"Hundred bucks" ist eine Proving des amerikanischen Dollars. Reflexionen nach einer Anhörung.

Bevor wir uns der inneren Natur und Energie des Dollars zuwenden, die sich im Prozess der Proving in ihrer ganzen Fülle öffnet, ist es notwendig, kurz auf das Wesen des Phänomens "Proving" und die damit verbundene innere Dynamik der verschiedenen Elemente des Universums einzugehen.

Proving ist keine künstlich konstruierte Methode, die von außen in das menschliche Leben gebracht wird. Die Proving an ihrer Basis ist eine natürliche Manifestation der Kräfte der menschlichen Seele: Wissen, Selbstentdeckung und Selbstheilung. Die Proving ist wie ein geheimnisvoller Raum in den Tiefen des menschlichen Bewusstseins mit einer unendlichen Anzahl von Türen, hinter denen sich hinter jeder der Türen ein verborgener Charme verbirgt, der aber gleichzeitig durch seine Tiefgründigkeit die innere Wahrheit über äußere Phänomene und Prozesse einschüchtert.

Daraus folgt, dass das in Proving verwendete Element intern eindeutig ist, was die Qualität der menschlichen Erfahrung im Proving-Prozess und die Struktur seiner Beschreibung vorgibt. Aus diesem Grund ist Proving als Essenz des darin verwendeten Elements nichts anderes als eine "Antinomie, die auf Synthese abzielt". Mit anderen Worten: Der Kampf und die Einheit der in Proving erlebten gegensätzlichen Eigenschaften bilden die Grundlage der Heilung und bestimmen ihre Fülle. Es ist die Einheit von Licht und Dunkelheit der menschlichen Seele, die wahre Gesundheit und Leben ausmacht.

Dieser Text ist ein Versuch, den Proving des Dollars als eine geordnete Erfahrungslinie, als eine verständlichere Bedeutungshandlung darzustellen. Dabei muss jedoch immer die Nichtlinearität der lebendigen Erfahrung von Proving berücksichtigt werden, die auf der einzigartigen Individualität und Freiheit jedes einzelnen Teilnehmers beruht.


***


Die extravertierte, absorbierende, von jugendlichem Optimismus erfüllte Energie des Dollars ist nur eine Sache in diesem Bild und, ich muss sagen, nicht die Hauptmanifestation des Charakters dieser Währung. Diese Art der Geschäftsexpansion erzeugt inneren Widerstand, irgendeinen bedeutungslosen, stillen inneren Konflikt, Spannung, als ob das gesamte innere Wesen dem Eindringen einer beängstigenden und gleichzeitig charmanten äußeren Kraft widerstehen würde. An die Stelle dieser flüchtigen Unannehmlichkeiten treten jedoch Leichtigkeit in den Beinen und kalte Klarheit des Geistes, die zusammen mit den Beinen wie aus dem Boden gerissen nach dem Licht ihrer eigenen Ambitionen und ewigen Ansprüche streben.


Füße und Verstand!


Der Rest des Körpers wird in Ermangelung dessen verlagert. Es beginnt sich die Erkenntnis durchzusetzen, dass diese Expansion überraschend anpassungsfähig ist und mit Leichtigkeit und jugendlichem Eifer jegliche Widerstände und Grenzen überwindet. Sie überwindet alles, nicht so sehr mit Gewalt, sondern dadurch, dass sie den Verstand und die Herzen der Menschen mit einem Durst ansteckt, der in der Materie "hier und jetzt" wurzelt. Es ist ein mächtiger Durst, der alles, was sich ihm in den Weg stellt, aufnimmt und assimiliert, einschließlich der Zeit. Es ist ein mächtiger Durst, ein bodenloser Appetit, halluzinierend mit einem Gefühl der Ermächtigung, des Selbstvertrauens, müßiger Kollektivität und Gruppenhedonismus, einer Leidenschaft zu besitzen und zu besitzen.

Doch allmählich verdicken sich Stahlwolken über den smaragdgrünen Höhen. Die Energie des Dollars ist eine andere Hypostase, die ein Gefühl der Kompaktheit und Fossilisierung erzeugt. Aber es ist eine Art bizarres, pulsierendes Fossil, mit der gleichen Ausdehnung, als ob es einen Menschen aus sich selbst herausdrückt und in der Seele der Dunkelheit zurücklässt, ohne auch nur die natürliche Sorge des Menschen. Der Blick ist klar, aber sinnlos nach außen gerichtet, aber zwischen den Augen und der Seele wie eine Steinmauer. Eine solche Herzlosigkeit erzeugt sinnlose und beunruhigende Verzweiflung.


Dieses pulsierende, aber kalt durstige Fossil breitet sich wie "Kreise auf Wasser" aus und setzt seine sinnlose Ausdehnung und Absorption fort. Es ist wie eine Ringstraße innerhalb der Städte, die sich nur auf die ganze Welt erstreckt, wo jeder dieser Ringe Kontrolle und Tyrannei hat. Die Welt der Menschen ist von Steinkreisen eingefasst. Alle Bewohner dieser persönlichen Welt werden durch versteckte Manipulation und Despotismus kontrolliert. Die Ausweitung der Grenzen entpuppt sich schließlich als eine Ausweitung der Beschränkungen, was uns traurig stimmt.

An die Stelle der "Steinausdehnung" tritt wiederum ein Gefühl der Verengung der steinernen Leere, der Verdichtung des inneren Raums und ein beklemmendes Gefühl der Täuschung. Es besteht die Hoffnung, in das "Paradies" der ursprünglichen Jugend zurückzukehren, das nicht als die ursprüngliche Selbsttäuschung erkannt wird und daher keine wirkliche Grundlage in der Seele hat, und das entweder durch fieberhaftes Nachahmen der Aktivität oder durch berauschende Mittel wiederhergestellt wird. Aber sie ist "besser" als eine verborgene, verdichtete, leblose Leere.


Die innere Natur des Dollars drückt sich in zwei parallelen geraden Bedeutungen aus. Auf der einen Seite ist ein junger Mann, ein Pionier. Auf der anderen Seite steht die Kontrolle einer Art kalter Tyrannei. Aber am Ende laufen diese Linien zusammen, was zu bizarren und manchmal schrecklichen Gesichtern führt:

- Die Tyrannei der Bedeutungslosigkeit und Leere;

- Ein despotischer Jüngling, ein junger Tyrann, ein junger Despot;

- Eine tyrannische Extraversion und eine seelenversklavende Extraversion;

- Spaß kontrollieren;

- Tyrannei mit Optimismus;

- Freiheit kontrollieren;

- Verspätung und "Errungenschaftigung" als Formen der Kontrolle und Tyrannei über die Welt und der Flucht aus der inneren Realität;

- Stabilität als Fossil und als eine Form von Kontrolle und Despotismus.


So wie das Licht sich als Partikel offenbart, so offenbaren sich auch die Natur des Dollars und die Welle des Dollar, sowohl als Welle des jugendlichen Optimismus und der schillernden Tage der Expansion egoistischen Ehrgeizes als auch als administratives Kontrollpartikel mit einer Art ursprünglicher Kälte erschöpfter Tyrannei und Despotismus.



Autor – Anton Dschaparow




19 views

Subscribe to get more information

©2020 Provings to the World!  all rights reserved. Use any materials on the site only after written permission.

IP Fadiev Alexander Valerievich, TIN 504804253877, +74991123654, public offer